Jeden Tag bringen wir Geld in die Wirtschaft. Wir zahlen unsere Rechnungen, konsumieren Waren und nutzen Dienstleistungen. So wächst das Vermögen von Unternehmen. Es wird Zeit an diesem Wachstum teilzuhaben!

Das Ansparen von Vermögen in Investmentfonds-Lösungen gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Egal ob Anleger fürs Alter, für die eigenen vier Wände oder für den Autokauf sparen: Immer mehr Privatanleger erkennen, welche Chancen am Kapitalmarkt bestehen.

 

Was sich so kompliziert anhört, entpuppt sich schnell als entspannte Anlagemöglichkeit – vorausgesetzt eine qualifizierte Beratung hat stattgefunden. Denn die Fondsauswahl muss den Sparzielen und den Erfahrungen des Sparers entsprechen. Dann gibt es für jeden Sparer die passenden Investmentfonds!

Anders als bei Aktien muss die Anlagestrategie nicht ständig den Marktgegebenheiten angepasst werden. Denn Fondsmanager beobachten das Marktgeschehen und treffen die Anlageentscheidungen im Interesse der Anleger. Zusätzlich beobachte ich selbst die Wertentwicklungen der von mir vermittelten Investmentfonds.

In einer intensiven Beratung erkläre ich dir den Unterscheid zwischen Aktien und Investmentfonds. Wir entwickeln zusammen eine Strategie wie du kurz-, mittel- und langfristig flexibel Ihr Vermögen vermehren kannst und dabei zu jeder Zeit Liquidität behältst.

Fonds sind für jeden Geldbeutel gemacht und nicht nur für Reiche


Sparer können über Fonds meist schon mit 25 Euro monatlich am Wachstum der Finanzmärkte teilhaben. Die Fondsgesellschaft handelt ausschließlich im Interesse des Anlegers. Als Treuhänder ist sie dazu gesetzlich verpflichtet. Aus diesem Grund haben Fonds Pflichten gegenüber den Anlegern und unterliegen strengen Regeln.

Fonds sind nicht kompliziert

Die Fondsidee ist vielmehr simpel: Das Geld der Sparer wird gesammelt und je nach Anlagestrategie in verschiedene Wertpapiere oder Sachwerte investiert. Ein Fonds darf dabei nicht mehr als 10 Prozent seines Vermögens in ein Unternehmen investieren. Eine solch breite Risikostreuung könnten Anleger mit einer Direktanlage selbst kaum erreichen. Jedenfalls wären die Kosten viel höher. 

Fonds sind nicht für Zocker gedacht

Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Kirchen und Stiftungen sind auch keine Zocker. Sie alle investieren in Fonds – und zwar aus gutem Grund: Fonds ermöglichen ihnen die Teilnahme am Wirtschaftswachstum, denn Fonds investieren das Geld ihrer Anleger überwiegend in Aktien, Anleihen und Immobilien und damit in die reale Wirtschaft. Das bringt langfristig Rendite.  

Nachhaltige und grüne Fonds, Investments & Kapitalanlagen

© 2020 Dipl.-Ök. Imran Sunaoglu
Schwester-Klothilde-Weg 35, 53894 Mechernich